Dr. Karin Krobath

Partnerin

Dr. Karin Krobath kommuniziert mit Leidenschaft und weiß, dass gerade Kommunikation oft Leiden schafft. Ständig auf der Suche nach guten Inputs aus verschiedenen Lebens-, Sprach- und Marken-Welten vernetzt sie Worte und Taten zu neuen Lösungen. Lieblingsfragen: Wie müssen Strategie, Marke und Unternehmenskultur zusammenspielen, damit möglichst viele Markenbotschafter gerne für ihr Unternehmen „stürmen“? Und wie kriegt man das in Zeiten von Industrie 4.0 hin?

Ihr beruflicher Weg führte sie nach dem Studium der Geografie, Wirtschaftskunde und Germanistik an der Universität Wien zu Erwachsenenbildung, Unternehmenskommunikation und Organisationsentwicklung.

Nach spannenden Jahren im Bildungs- und Finanzbereich gründet sie 2004 gemeinsam mit vier Partnern die erste österreichische Internal und Employer Branding Agentur IDENTITÄTER® und wird gleichzeitig auch Partnerin von wortwelt®, der österreichischen Agentur für Unternehmenssprache. Ihr soziales Engagement lebt sie seit zwanzig Jahren als Vorstand von Licht für die Welt.

Ausbildung: OE & Coaching
Einbildung: Ohne Kommunikation keine Begeisterung.
Sichtweise: Es ist, was es ist.

Karin ein E-Mail schicken

Karin's CV als pdf

Für diese Kunden hat Karin gewerkt

Acredia Versicherung AG, AIT Austrian Institute of Technology, Canon, D.A.S. Rechtsschutz AG, Erber Group, Erste Bank, GSK, Industriellenvereinigung, kika Leiner, Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser KWP, MANZ Verlag, Miba, Mondi, ÖBB Infra, OeKB Versicherung, PLANSEE Group, PremiQaMed, PRISMA Die Kreditversicherung, RBI, Tirol Kliniken, T-Mobile Austria, VAV Versicherung, Wein & Co. und noch einige mehr.

Karin's letzte Beiträge

Unternehmenskultur in nur einem Tag analysieren und verändern?

Ja, das ist möglich! Mit Eigenland® Intuitive Analysen. Eigenland® macht das intuitive Erfahrungswissen von Menschen verfüg- und damit besprechbar. Gearbeitet wird dreidimensional, multisensorisch und digital. Beide Gehirnhälften sind gefordert, Excel-Sheet-Denker und Herz-Menschen gleichermaßen begeistert.

Employer Branding 4.0 - Eine Disziplin ist 10 Jahre jung und läuft Gefahr steinalt zu sein. Karin Krobath fasst zusammen und denkt 10 Thesen voraus. Oder sollte man da schon 10 Hashtags sagen?

Das hat sie geschrieben

Krobath, Karin (2016): Employer Branding 4.0 - Eine Disziplin ist 10 Jahre jung und läuft Gefahr steinalt zu sein. In: INTRE Nr. 4/16, S. 18-22

Krobath, Karin (2016): Content vor Kontrolle. In: TRAiNiNG Nr. 4/16, S. 42-43

Krobath, Karin und Zirkler, Irmgard (2013): Employer Branding. Netter Flirt oder tragfähige Beziehung. In: TRAiNiNG Nr. 7/13, S. 50-51

Krobath, Karin und Seiwald, Cornelia (2013): Mit Internal Branding binden, wenn Fachkräfte schwinden. In: Personal Manager 1/2013, S. 20-23

Seiwald, Cornelia und Krobath, Karin (2012): Internal Branding in Österreich. IDENTITÄTER-Studie.

Krobath, Karin (2012): Branding als sozialer Kit und strategischer Kompass im globalen Wettbewerb. In: LO - Zeitschrift für relationales Management und Organisation, Nr. 69, S. 16-24

Krobath, Karin und Zirkler, Irmgard (2010): Internal Branding erweitert interne Kommunikation. In: Personal Manager 1/2010, S. 48-49

Krobath, Karin und Schabauer, Melitta (2010): Wording als Beispiel des Internal Branding am Beispiel PRISMA Kreditversicherung. In: Krobath, KARIN / Schmidt, J. H.: Innen beginnen. Von der internen Kommunikation zum Internal Branding. Wiesbaden: Gabler Verlag, S. 99-116

Krobath, Karin und Schmidt, Holger J. (2010): Innen beginnen – Von der internen Kommunikation zum Internal Branding. Wiesbaden: Gabler Verlag, S. 224

Krobath, Karin und Jernej, Andreas. (2010): Mit LEGO SERIOUS PLAY Verständnis und Vorstellungskraft für Markenwerte schaffe. In: Krobath, KARIN / Schmidt, J. H.: Innen beginnen. Von der internen Kommunikation zum Internal Branding. Wiesbaden: Gabler Verlag, S. 77-88

Krobath, Karin und Ebert, Axel (2008): Mitarbeiter als Markenbotschafter. In: Personal Manager, S. 34-36

Krobath, Karin (2007): Identität kommt von Taten – Internal Branding bei PRISMA Kreditversicherung. In: Schmidt, Holger J.: Internal Branding. Wie Sie Ihre Mitarbeiter zu Markenbotschaftern machen. Wiesbaden: Gabler Verlag, S. 113 - 132

Krobath, KARIN (2004): Corporate Wording schärft Unternehmensidentität. In: Lernende Organisation, Nr. 21 September / Oktober 2004, S. 52-59

OBEN