Case: Deichmann

Als Mitarbeiter gefordert – als Mensch geschätzt

 

Deichmann

 

Europas größter Schuhhändler Deichmann hat vor einigen Jahren sein Arbeitgeber-Versprechen für Österreich in einem Employer-Branding-Auftakt festgelegt: Als Mitarbeiter gefordert – als Mensch geschätzt.
Passend für die oft anstrengende Arbeit einerseits, die man authentisch kommunizieren will; passend andererseits für die Unternehmenskultur, in der jeder als Mensch gesehen wird, aus dem christlich- evangelischen Leitbild der deutschen Gründerfamilie heraus.
Die EVP wird übrigens auch konsequent in der Lehrlingsarbeit umgesetzt: Als Lehrling gefordert – als Mensch geschätzt. Hier macht also die offen angesprochene, fordernde Arbeit den authentischen Kontrast aus zur Wertschätzung des Menschen.

 

Deichmann

 

Sie wollen mehr über diesen Case wissen? Ralf Tometschek erzählt Ihnen gerne mehr.

 

OBEN