Wohin „führt“ Marke? Führung der Marke entlang gestalten

von / Dienstag, 21 Dezember 2010 / Veröffentlicht in Inhalte
vav_flight_067

Die Markenwerte mit dem Führungsverhalten von 100 oder 1000 Führungskräften zu verbinden, ist die hohe Schule des Internal Branding. Meint man es ernst mit der internen Markenführung, führt kein Weg daran vorbei.

Warum? Das Verhalten der Führungskraft ist für den Mitarbeiter der innere Prüfstein: Ist mir mein Vorgesetzter Vorbild oder Abziehbild? Lebt er in seinem Führungsverhalten die Markenwerte? Ist er ein Markenbotschafter – so wie ich einer sein soll?

Der erste Schritt: Die Führungsleitsätze der Marke entlang entwickeln. Klassiker wie diesen hier …

„Wir handeln verantwortungsbewusst und ganzheitlich: Die bereits in den Geschäftsfeldern innewohnende gesellschaftliche Relevanz ist der Kern für unser tief verwurzeltes Vertrauen gegenüber unseren Mitarbeitern. Wir schätzen selbständiges und verantwortungsvolles Handeln.“

… finden wir immer wieder und wir finden ihn gar nicht gut: Wie löse ich mit solchen Leitsätzen meine Ergebnis-, Entwicklungs- und Stimmungsverantwortung als Führungskraft ein? Und wo bleibt die Marke? Unsere Antwort: runter von der Metaebene – hin zu konkreten Aussagesätzen. Klare, eindeutige Handlungsanweisungen.

Ein Unternehmen mit dem Markenwert „engagiert“ übersetzt den Leitsatz in:

Meine Mitarbeiter denken bereichsübergreifend und probieren Neues aus. Engagiert gehe ich mit gutem Beispiel voran.

Ein Unternehmen mit dem Markenwert „vertrauenswürdig“ drückt das Gemeinte so aus: Vertraue und delegiere.
Ich bin überzeugt von meinem Team. Ich kommuniziere offen und zeitnah mit meinen Mitarbeiterinnen. Ich unterstütze sie ohne ihnen die Verantwortung abzunehmen.

Wenn man Führungsgrundsätze so präzise formuliert, werden sie zum geflügelten Wort und finden Eingang in die Feedback-Systeme. So macht die Sache plötzlich Sinn: Klare Aussagen – klar überprüfbar – inhaltlicher und sprachlicher Bezug zu den Leitwerten.

Klingt anders – wirkt auch anders. Lust auf Markenklarheit in Ihren Führungsleitlinien? Wollen Sie das Verhalten Ihrer Führungskräfte durch Markenkraft inspirieren?

Dann mailen Sie an karin.krobath@identitaeter.at. Sie hat sich dem Thema verschrieben …

ID Karin Krobath

OBEN