Wenn Marke aufspielt

von / Samstag, 18 Februar 2012 / Veröffentlicht in Culture Club, Inhalte
Miha Pogacnik 2 im Corporate Culture Club 28.2.2012

Mit der Musik ist es wie im richtigen (Business)Leben. Einer gibt den Ton an, viele stimmen ein. Ohne Leadership eines Dirigenten kein Konzert, ohne Instrumentenvielfalt kein Klangerlebnis.

Miha Pogačnik, weltbekannter Violinist, Entrepreneur und Kulturbotschafter, hat die Polyphonie (Mehrstimmigkeit) zum Dreh- und Klangpunkt seiner Arbeit gemacht. Er macht uns Wirtschaftsmenschen anhand von Bach, Mozart & Beethoven klar, wie Unternehmensidentität entsteht. Wie aus einem „Thema“ eine Symphonie (Innovation) wird und wie die Ideen einzelner Instrumente (Führungskräfte) zum Tragen kommen, indem immer mehr Musiker (Teams) einstimmen.

Erfolgreiche Unternehmensmarken sind musikalisch betrachtet Ohrwürmer. Melodien, die uns im Alltag immer wieder auffallen. Hören wir den Anfangsakkord, summen wir schon mit. Sie kenne das, oder? Einer sagt Apple, Google oder BMW und schon haben wir eine Markenmelodie im Kopf. Miha Pogačnik zeigt in seinen außergewöhnlichen Performances, wie dieses Zusammenspiel funktioniert. Mit der Geige in der Hand zerlegt er für seine Zuhörer weltbekannte Musikstücke in ihre Einzelteile und fügt sie dann so zusammen, dass wir den Schatz der Mehrstimmigkeit verstehen und auf unser Business-Leben anwenden können.

Fragt man Manager, was sie von ihren Mitarbeitern erwarten, so hört man immer wieder: Innovationsgeist, unternehmerisches Denken, Engagement und die Fähigkeit im Team zu arbeiten – und das alles bitte unter dem „Leitmotiv“ Marke. Musik, vorgetragen von einem der in Kunst und Wirtschaft zu Hause ist, spricht unsere Emotionen und unsere Kreativität an – Herz, was willst Du mehr beim Thema Unternehmenskultur?

Miha Pogacnik 2 im Corporate Culture Club 28.2.2012

OBEN