CCC Graz im schönsten Sporthaus Österreichs

von / Donnerstag, 21 Mai 2015 / Veröffentlicht in Culture Club
Pressefoto Web

Veränderte Marktverhältnisse und wählerische BewerberInnen. Wie man damit umgeht, haben Andreas Zinschitz, Vorstand Kastner & Öhler und Kerstin Vockner, HR-Managerin bei der Salzburg AG beim letzten Corporate Culture Club in Graz verraten. 60 Gäste aus den Bereichen Personal und Kommunikation lauschten gespannt den zwei Vorträgen.

Im ersten Vortag erzählte Herr Zinschitz, wie Gigasport auf Veränderungen im Sporthandel reagiert und präsentierte die neue Positionierung der Marke. Der Slogan „Wo der Sport die Nummer 1 ist“ stellt einen großen Anspruch an das Sortiment, Stores, Marketing, Partner und vor allem an die Mitarbeiter selbst. Danach stellte Frau Vockner den Employer Branding Prozess bei Salzburg AG vor. Von der Definition des Arbeitgeberversprechens über Umsetzungsmaßnahmen bis hin zu Erfolgen im Recruiting. Der Kern „Mehr voranbringen – für Salzburg und für mich“ wird von den Mitarbeitenden als auch von den Führungskräften tagtäglich gelebt.

Auf Einladung von Gigasport wurde am Buffet beim gemütlichen Net(t)working der Abend abgerundet.

Mit dabei waren: Reinhard Schaffler von Gigasport, Renate Ackerl von Styria Fides, Sigrid Bergmann von Raiffeisenlandesbank Steiermark, Patricia Moosburger von ams, Oliver Steinhart von Knill, Renate Herler-Achmüller von Hypo Steiermark, Johann Hartner von der Privatklinik Graz Ragnitz und die Identitäterinnen Sabine Hödl, Monika Kriwan, Karin Krobath und Katharina Knauder

Pressefoto Web

Ein sportlicher Corporate Culture Club in Graz: Sabine Hödl von Identitäter, Andreas Zinschitz von Kastner & Öhler, Manfred Haas von Gigasport und Kerstin Vockner von Salzburg AG

Mehr Fotos finden Sie hier.

OBEN